Arbeitsgruppe naturgemässe Imkerei

Seit der Gründungsversammlung 1998 vereint die AGNI interessierte Imker, Experten und Laien, die sich zum Ziel gesetzt haben artgerechte Methoden der Bienenhaltung zu fördern und die Bioimkerei zu unterstützen. Wir engagieren uns in der imkerlichen Bildung, als Ansprechpartner , als Interessensvertreter und als Anschieber auf der Suche nach neuen Wegen. Gemeinsam ist uns die Bewunderung für das Bienenvolk und die Freude am vorurteilslosen Austausch…und das Ziel auf diesem Fundament die Imkerpraxis von morgen mitzuprägen.


Vermitteln

Über unsere Aktivitäten verbreiten wir die Gedanken eine naturgemässen Imkerei in der Imkerschaft und in der Öffentlichkeit. Innerhalb der Imkerschaft suchen wir den Kontakt mit uns verwandten Grupperierungen , wie auch dem schweizerischen Verband (VDRB)

Engagieren

Wir haben bei der Ausgestaltung der Richtlinien von Knospe und Demeter mitgewirkt und sind die Ansprechpartner in der Praxis. Des weiteren vertreten wir die Interessen der Bioimkerei gegenüber Verbänden, Behörden und den Medien.

Forschen

Wir erforschen art- und naturgemässe Methoden der Bienenhaltung und testen sie in der Imkerpraxis. Dabei arbeiten wir eng mit dem Zentrum für Bienenforschung (ZBF) und dem Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FibL) zusammen.


Von der AGNI unterstützte Forschung: